LEADER-Projekt Badesee

Badesee und Sportsee von oben
Der Badesee Burgheim im Herbst 2017 aus der Luft. Foto: M. Böhm

Der Badesee in Burgheim ist längst ein Besuchermagnet für Gäste aus Nah und Fern. Bei sommerlichen Temperaturen parken Autos von Besuchern mit Kennzeichen aus allen umliegenden Landkreisen am See. Dann sind die Liegewiesen voll belegt. Was liegt demnach näher, als den Badesee für seine Gäste noch attraktiver zu machen? 

Für die Fläche im Norden Burgheims, auf der einst Kies abgebaut wurde, haben die Behörden dem Markt Burgheim eine sinnvolle Nachnutzung empfohlen. Der Badesee hat beste Wasserqualität, ist als EU-Gewässer eingestuft und Teil des Burgheimer Freizeitangebots für alle Generationen. Das Gewässer ist gut an das Verkehrsnetz angebunden. Erholungssuchende können von der Bundesstraße 16 aus über die Kreisstraße ND 11 unkompliziert anfahren.


Badesee Entwurfskizze 01Der Ausbau wurde als LEADER-Projekt angemeldet und die Förderstelle hat das Vorhaben bewilligt. Die Teilnehmer der Workshops im LEADER-Prozess brachten gute Ideen in das Projekt ein: Ausgewiesene Flachwasserbereiche für Kinder, naturnahe Spielgeräte, Liegebereiche, befestigte Grillstellen, Wege, Sitzgelegenheiten, Umkleiden, Pkw-Parkplätze und Fahrradstellplätze. Der Zugang zum See soll mit einem Badesteg und einer Treppe mit Geländer erleichtert werden. Im See bietet eine schwimmende Insel Platz zum Liegen, um ins Wasser zu springen oder als Rastmöglichkeit für Schwimmer.

Dieses Vorhaben stärkt die Möglichkeiten an Freizeitaktivitäten in der Region und den Naherholungswert unserer Gemeinde. Ein Lehrpfad mit Informationen über die Flora und Fauna am und im See soll den Badesee zu einem Ausflugsziel für wissbegierige Familien, Vorschulkinder und Schulklassen machen. Ein Nebenziel des LEADER-Projekts ist ferner, den nahegelegenen „Sportsee“ mit seiner ursprünglichen, naturbelassenen Struktur zu entlasten. Denn dieses Gewässer ist auch jetzt schon ein gutes und beliebtes Fischereigewässer.

Die geplante Bepflanzung und Wegeführung am nördlichen und westlichen Ufer soll den Badesee optisch aufwerten, natürlichen Schatten spenden, wenn die Bäume gewachsen sind und den Liegebereich optisch zur Straße hin abgrenzen.

 

Edit 22.05.2018:

Was tut sich am EU-Weiher?

Projekt Badesee Burgheim geht in die Ausschreibung

Die Hürden der Genehmigungen sind genommen: Der Flächennutzungsplan wurde geändert, ein Bebauungsplan wurde erlassen und nun liegt die wasserrechtliche Genehmigung vor. Die Förderrichtlinien sehen vor, dass keine Ausschreibung ohne Genehmigung erfolgen darf. Daher musste diese Zeit noch abgewartet werden.

Das beauftragte Planungsbüro Ecker aus Schrobenhausen hat die planerischen Grundlagen längst geliefert und erstellt derzeit die Unterlagen, um die anstehenden Arbeiten auszuschreiben. Entsprechende Firmen können sich dann bewerben und bekommen einen großzügigen Zeitraum für die Ausführung.

Was steht an Arbeiten an?

Badesee - Sperrung des WegesZunächst soll ein Zaun errichtet werden. Der trennt Liegefläche, Haupt- und Ausweichparkplatz von der Kreisstraße ND 11 ab. Der Weg am Nordufer wird beseitigt. Dort entstehen ein geschotterter Fußweg und Liegeflächen. Ein Großteil des Bereichs am Ostufer soll künftig der Natur überlassen werden und steht nicht als Liegebereich zur Verfügung.

Die derzeit gute Auslastung der Unternehmen hat auch ihre Schattenseiten, so dass sich bisweilen zu wenig oder gar keine Firmen um einen Auftrag bewerben. Aus diesem Grund wollen wir der Ausführung Zeit geben. Sobald die Vergabe an ein Unternehmen erfolgt ist, kann mit der Umsetzung begonnen werden. Das Nordufer ist ohnehin wenig attraktiv für Badegäste, so dass beispielsweise mit der Ufermodellierung schon jetzt begonnen werden könnte. Daher ist die Zufahrt schon jetzt gesperrt.

Am Westufer geht es voraussichtlich erst nach der Badesaison ans Werk. Die Suche und Auswahl des geeigneten Mobiliars bereitet Planern, Gemeinderat und Verwaltung noch das größte Kopfzerbrechen. Unter Mobiliar versteht man bspw. Spielgeräte, Schwimminseln, Stege, Mülleimer, Umkleiden oder Grillplätze. Ideen sind reichlich vorhanden, nun geht es darum, das Passende zu finden. Diese Badesee WestseiteArbeiten können aber auch sozusagen "im laufenden Betrieb" erledigt werden und müssen nicht zwangsläufig zu großen Einschränkungen für Badegäste führen. Zu guter Letzt werden im Herbst noch Pflanzmaßnahmen und Ansaat erfolgen.

Genug geredet - jetzt muss sich was tun

Endziel ist, dass die Maßnahme in der ersten Hälfte des Jahres 2019 abgeschlossen wird. Mittelfristig ist es an der Zeit, dass endlich etwas zu sehen ist. Denn: Geplant wurde jetzt lange genug, wobei - fairerweise muss es erwähnt werden - der Amtsschimmel der behördlichen Genehmigungen die größere Spaßbremse war. (mibö)


Edit: 12.10.2018:

Der erste Auftrag - die Erd- und Landschaftsbauarbeiten - wurde vergeben. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich Mitte November 2018 beginnen.

Anschrift:

Markt Burgheim
Marktplatz 13
86666 Burgheim

Telefon 
08432 9412-0
Fax 
08432 9412-109

ausführliche Wetterdaten für Burgheim

Öffnungszeiten:

vormittagsnachmittags
Montag08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag08:00 - 12:30 Uhr
Mittwoch08:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
Freitag08:00 - 12:30 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten (Dienstag/Mittwoch Nachmittag) nach Vereinbarung.

Veranstaltungen & Termine

Samstag 20.10.2018
Angebot für Trauernde „Zusammen reden, lachen, weinen, schweigen..."


Samstag 20.10.2018


Sonntag 21.10.2018