Infos und Hilfe - Übermittlungssperre/n online beantragen!

Worum geht's?

Sie haben die Möglichkeit der Weitergabe Ihrer Daten für folgende Zwecke bei Ihrer Meldebehörde zu widersprechen:

  • Weitergabe von Daten an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften (§ 42 Abs. 1 i. V. m. § 42 Abs. 3 BMG)
  • Weitergabe von Daten an Parteien und Wählergruppen im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen und mit Abstimmungen (§ 50 Abs. 1 i. V. m. § 50 Abs. 5 BMG)
  • Weitergabe von Daten für den Fall eines Altersjubiläums (z. B. 80. Geburtstag) (§ 50 Abs. 2 i. V. m. § 50 Abs. 5 BMG)
  • Weitergabe von Daten für den Fall eines Ehejubiläums (z. B. 50. Hochzeitstag) (§ 50 Abs. 2 i. V. m. § 50 Abs. 5 BMG)
  • Weitergabe von Daten an Adressbuchverlage (§ 50 Abs. 3 i. V. m. § 50 Abs. 5 BMG)
     

Was wird benötigt?

Es muss der Familienname, der Vorname, das Geburtsdatum und Ihre Anschrift für die Einrichtung der Übermittlungssperre/n angeben werden.
Bei der Antragstellung wird ein PDF-Formular erzeugt.
Bitte drucken Sie dieses aus reichen es unterschrieben beim Markt Burgheim ein.


Was kostet der Eintrag der Übermittlungssperre/n?

Der Eintrag der Übermittlungssperre/n ist kostenlos.


RSP - Icon
HIER geht's zum Online-Antrag


 



Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Tanja Böld
Telefon: 08432 9412-133

Anschrift:
 

Markt Burgheim
Marktplatz 13
86666 Burgheim
Telefon
08432 9412-100
Fax
08432 9412-109

Öffnungszeiten:

vormittagsnachmittags
Montag08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag08:00 - 12:30 Uhr
Mittwoch08:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
Freitag08:00 - 12:30 Uhr
 

Aufgrund der Corona-Pandemie gilt:
Termine werden bevorzugt behandelt;
Tragepflicht FFP2-Maske!