Wanderwege

Kelten-Wanderweg (Länge ca. 12 km)

Wanderweg Der Rundwanderweg beginnt beim Rathaus in Burgheim. Er führt durch die Burgheimer Flur entlang der hallstattzeitlichen Hügelgräber, vorbei an der Bidinger Kirche, die ein kleines, aber wertvolles Kulturgut aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts darstellt. Ganz idyllisch am Waldrand gelegen, thront der schmucke Kirchbau aus der Gotik über dem uralten Siedlungsraum des heutigen Burgheimer Ortsteiles. Eine Besonderheit ist ihr asymmetrischer Aufbau. Das Gotteshaus ist St. Martin geweiht und zählt zu den alten Sakralbauten im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.

Im Wäldchen "Oberschlag", südlich von Straß, befinden sich einige Grabhügelgruppen, welche unter dem besonderen Schutz des Gesetzes zur Erhaltung vorgeschichtlicher Bodendenkmäler stehen. Von den - außerhalb der Waldgrenze liegenden - zwölf überpflügten Hügeln wurden im Jahre 1938 zwei Grabhügel ausgegraben. Die Untersuchungen wiesen je einen Holzbau als ehemalige Grabkammer im Inneren der Hügel nach, ferner Leichenbrand. Außerdem wurde eine reiche Grabausstattung an hallstattlichen Gefäßen und sonstigem Fundmaterial sichergestellt, die zum Teil im Heimatmuseum von Burgheim ausgestellt sind.

Das Museum befindet sich im Keller des Burgheimer Rathauses und kann nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem Bürgerbüro besucht werden.


Römer-Wanderweg (Länge ca. 5,25 km)

Der Startpunkt für diesen Wanderweg liegt am Seniorenstift St. Johannes in Straß. Mitte des 1. Jahrhunderts nach Christus siedelten sich die Römer an. Das Kastell Parrodunum (bei Burgheim) - das zu dieser Zeit größte Römerdorf im Umkreis - entstand.

Die von Manching kommende Römerstraße (Donau-Süd-Straße), welche zwischen der Kaiserburg und dem Stätteberg aus dem Wald in die Burgheimer Flur führte, vereinte sich hier mit der von Nassenfels und dem Antoniberg (Stepperger Römerbrücke) herkommenden Römerstraße und  zog zwischen der Langwiedmühle und Straß nach Burgheim. Auf diesen Spuren startet der Wanderweg ausgehend vom Burgheimer oder Straßer Bahnhof in Richtung Nord-Ost.


Permanenter Wanderweg "Rund um den Vohbach" (Länge ca. 11 km)

Diese Strecke ist als permanenter Wanderweg ausgewiesen und wird von den Wanderfreunden Straß 1982 e. V. betrieben. Start und Ziel sind am Gasthaus "Bräustüberl" am Marktplatz in Burgheim. Durch Wiesen und Felder verläuft die Strecke zuerst in Richtung Straß, dann an Ortlfing vorbei nach Biding und wieder zurück nach Burgheim. Der Wanderweg ist ganzjährig geöffnet. Der Erwerb des IVV-Teilnehmerstempels ist möglich. Im Winter wird die Strecke nicht geräumt oder gestreut.

Anschrift:

Markt Burgheim
Marktplatz 13
86666 Burgheim

Telefon 
08432 9412-0
Fax 
08432 9412-109

ausführliche Wetterdaten für Burgheim

Öffnungszeiten:

vormittagsnachmittags
Montag08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag08:00 - 12:30 Uhr
Mittwoch08:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag08:00 - 12:30 Uhr14:00 - 18:00 Uhr
Freitag08:00 - 12:30 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten (Dienstag/Mittwoch Nachmittag) nach Vereinbarung.